Yandex

Wallets

Admin Wallets Einzigartige Ansichten: 11

CoinsBank

Compare with:

CoinsBank

Überblick:

CoinsBank umwirbt sich seit dem Rebranding im Jahr 2016 (zuvor war die Seite unter dem Namen BIT-X bekannt) als ein „All-in-one Gateway für Blockchain-Leistungen“ und bietet als solches neben einer Wallet, einer Börse für BTC, LTC, EUR, USD, GBP und RUB sowie einer Debitkarte auch ein Händler-Tool für das Erstellen von Rechnungen an. Die Webseite wird von der Firma CB Exchange LP aus Edinburgh, Großbritannien, betrieben.

Um Einzahlungen oder Auszahlungen in Fiatgeld vorzunehmen, muss man sich nach der Account-Eröffnung bei CoinsBank entsprechend authentifizieren lassen. Das Kaufen und Traden von Bitcoin und Litecoin ist für alle Accounts bedingungslos möglich – vorausgesetzt, Sie besitzen bereits eine der Kryptowährungen auf einer anderen Wallet.

Unter dem Menüpunkt „Merchant“ lassen sich im Handumdrehen nutzerfreundliche Rechnungen in einer der akzeptierten Währungen ausstellen, die dann mit Bitcoin oder Litecoin bezahlt werden. Neben der E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Rechnungsempfängers sind eine Beschreibung und die Gültigkeitsdauer der Rechnung (1 Stunde bis 1 Jahr) anzugeben. Die Gebühr beträgt nur 0,5% des Rechnungsbetrags, wobei Sie aussuchen können, ob der Kunde oder Sie die Gebühr zahlen. Nachdem die Rechnung erstellt wurde, können Sie den Link Ihrem Kunden zukommen lassen. Der im Zahlungs-Fenster angezeigte Betrag in BTC oder LTC ist nur eine Minute lang gültig – danach wird die Summe gemäß des aktuellen Wechselkurses neu berechnet, sodass Sie kein Volatilitätsrisiko eingehen. Bei den meisten anderen Zahlungsdienstleistern bleiben die Rechnungen 15 Minuten lang gültig.

Was mit dem eingenommenen Geld geschehen soll, können Sie frei entscheiden. Die Auszahlung von Bitcoin oder Litecoin auf eine externe Wallet-Adresse unterliegt einer Gebühr von 0,5%. SEPA-Überweisungen in EUR sind ab einem Betrag von 500 € möglich und unterliegen einer Gebühr von 1%. Wer sein Bankkonto in US-Dollar oder Pfund führt, muss sogar 3,5% zahlen. Sie können die Umwandlungen von Kryptogeld in Fiatgeld sowie die Auszahlungen auf das Bankkonto automatisch vornehmen lassen oder manuell handhaben. Die Überweisungsdauer kann hierbei bis zu sieben Geschäftstage betragen – dringende Auszahlungen sind nur gegen eine zusätzliche Gebühr von 1% möglich.

Wirklich funktionsreich sind die Händler-Lösungen von CoinsBank also nicht. Sie können keine Zahlungs-Buttons kreieren und keinen dauerhaften Gateway auf Ihrer Webseite erstellen. Dafür haben Sie die Tauschbörse in unmittelbarer Reichweite – für Freelancer und Unternehmer, die aussschließlich auf Rechnung arbeiten, ist CoinsBank eine Beachtung wert.

 

Vorteile:

  1. Wallet, Exchange, Kartenaussteller und Rechnungs-Gateway in Einem
  2. sehr niedrige Transaktionsgebühren von 0,5% beim Zahlen von Rechnungen
  3. Auszahlungs-Optionen sind flexibel einstellbar
  4. der Rechnungsbetrag in BTC oder LTC wird jede Minute neu berechnet

 

Nachteile:

  1. kein API, keine Plug-Ins und keine Buttons für die Integration auf der eigenen Webseite verfügbar
  2. Coinsbank erheilt einige vernichtende Bewertungen von unzufriedenen Kunden (betrifft das gesamte Leistungsspektrum)

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich neu, wenn Sie noch kein Benutzerkonto bei uns haben, um Ihren Erfahrungsbericht absenden zu können.

Copyright © 2017 - 2018. Alle Rechte vorbehalten.